Wie lange ist die Höchstparkdauer?

Die Höchstparkdauer beträgt auf unseren P+R Anlagen grundsätzlich 24 Stunden. Dies gilt auch für die Inhaber von Zeitparkkarten.

Auf die Sonderregelung zum Nachtparken in den P+R Anlagen Fürstenried West, Innsbrucker Ring, Mangfallplatz und Moosach wird hingewiesen – Parken nur mit Sondererlaubnis zwischen 03:00 und 04:00 Uhr (weitere Informationen).

Längeres Parken als 24 Stunden ist lediglich in den P+R Anlagen in Fröttmaning, Messestadt Ost, Daglfing, Freiham und Grafing Bahnhof gestattet (siehe nächste Frage).

Bei Überschreitung dieser Höchstparkdauer wird gemäß unserer Einstellbedingungen eine Vertragsstrafe in Höhe von 30,00 EUR für jeden weiteren begonnen Tag fällig.

Flugreisenden empfehlen wir, sich über die Parkmöglichkeiten am Flughafen oder im Umfeld zu informieren. Auch die P+R Anlagen Hallbergmoos, Neufahrn, Eching, Unterföhring und Unterschleißheim werden von uns regelmäßig überprüft.

Zurück